Unter Einhaltung der Corona-Bestimmungen was die Dimensionierung des Reisebusses betrifft und auch die Platzreservierung auf der Schafbergbahn konnte am 12. September unser Musikausflug stattfinden.

Mit dem Bus ging es von Pattigham nach St. Gilgen.
Dort angekokmmen stärkten wir uns mit der traditionellen Boardjause und dann ging es zur Schiffsanlegestelle.

Mit dem Ausflugsboot von St. Gilgen nach St. Wolfgang - zu diesem Zeitpunkt noch etwas nebelig - aber die Wetterprognose war hervorragend was sich im laufe des Tages noch als Wahrheit entpuppte.

Von St. Wolfgang ging es mit der Schafbergbahn auf die Schafbergspitze wo die Himmelspforte aber auch eine Stärkung in der Mittagszeit auf uns wartete.
Einige (eigenlich nur einer) nutzte die Sonnenterrasse auch zu einem entspannten Nickerchen was sich für ihn später noch als eher "stressig" erweis :-)

Nach den vielen tollen Eindrücken fuhren wir mit der Schafbergbahn wieder nach St. Wolfgang wo unser Busfahrer bereits auf uns wartete.

Eine kurze Fahrt nach Strobl zur Sommerrodelbahn. Dort wurden auch Erwachsene wieder zu Kindern und die Rinnen der Bahn wurden fleißig von den Musikerinnen und Musikern benutzt.
Teilweise wurden diese auch geputzt da unser Obmann wieder einmal das Kind im Manne nicht verbergen konnte und sich hoffnungslos überschätzte was seine Fahrkünste anbelangt.
Insider (2:1 für unseren Kapellmeister nach einem "Fotofinish") - aber hier ist wohl das letzte Wort noch nicht gesprochen und weitere Wettbewerbe - wie damals auch bereits in Wien im Jahr 2018 - Obm. *würg* - folgen sicherlich.

Größtenteils unverletzt machten wir uns dann gegen Abend auf den Rückweg nach Pattigham wo wir gemeinsam den wunderschönen Tag beim Rögl-Wirt ausklingen ließen.

Herzlichen Dank an die Organisatoren, den Busfahrer Hans und an Alle die zum Gelingen beigetragen hatten.

Es war ein fabelhafter Tag mit tollen Erinnerungen, die wir auch gerne mit einigen Bildern in der Galerie teilen.

Bilder und Bericht Obm. Roland Fellner